Wie oft der Katze die Zähne putzen?

Hundeflüsterer

Updated on:

Maine Coone bekommt die Zähne geputzt
Foto: FurryFritz / depositphotos.com

1. Warum ist die Zahnpflege bei Katzen notwendig?

Zahnpflege bei Katzen ist äußerst wichtig, da diese auch an Zahn- und Zahnfleischerkrankungen leiden können. Im Gegensatz zum Menschen neigen Katzen dazu, ihre Schmerzen gut zu verbergen, daher ist es wichtig, sich ihrer Maulgesundheit regelmäßig zu versichern. Ein gesundes Katzengebiss sorgt für eine optimale Nahrungsverdauung und verhindert durch regelmäßige Kontrolle und Pflege kostspielige Tierarztbesuche wegen Zahnstein oder gar Zahnverlust.

2. Wie häufig sollten die Zähne einer Katze geputzt werden?

Eine regelmäßige Zahnpflege ist bei Katzen entscheidend für eine optimale Maulgesundheit. Es wird empfohlen, die Zähne einer Katze mindestens zweimal pro Woche zu putzen. Diese Routine beugt der Bildung von Zahnstein vor und hält Zahnfleisch und Zähne gesund. Einige Stubentiger können sich allerdings nicht an diese Routine gewöhnen. In diesem Fall gibt es Alternative zum Zähneputzen, die ebenfalls wirksam sein können.

3. Welche Vorbereitungen sind zu treffen?

Bevor Sie mit dem Zähneputzen beginnen, benötigen Sie die passende Ausstattung: eine Zahnbürste für Katzen und spezielle Katzenzahnpasta. Beginnen Sie langsam und gewöhnen Sie Ihre Katze schrittweise an die Prozedur. Starten Sie beispielsweise zuerst nur mit dem Berühren des Mauls und gehen Sie dann über zum Bürsten. Es ist wichtig, dass Sie während dieser Phase geduldig sind und den Prozess für Ihre Katze so angenehm wie möglich gestalten.

4. Die richtige Technik beim Zähneputzen

Die richtige Technik beim Zähneputzen wirkt effizient gegen Zahnbelag und Zahnstein. Legen Sie den Finger auf die Zahnbürste und führen Sie kleine Kreisbewegungen entlang des Zahnfleisches und der Zahnzwischenräume durch. Vergessen Sie nicht die hinteren Backenzähne, wo Katzen oft am meisten Zahnstein bekommen.

5. Mögliche Probleme und Lösungen

Es kann vorkommen, dass Ihre Katze das Zähneputzen nicht toleriert. In diesem Fall gibt es zahlreiche Maßnahmen, die Sie zur Unterstützung der Zahngesundheit Ihrer Katze ergreifen können. Zahnreinigungsspielzeug, Kausnacks und spezielles Diät-Futter sind einige von ihnen. Sollchen Ihre Katze Zahnprobleme oder Zahnfleischentzündung zeigen, suchen Sie umgehend einen Tierarzt auf.

6. Warum professionelle Zahnreinigung beim Tierarzt notwendig ist

Neben der regelmäßigen Zahnpflege zu Hause, kann es notwendig sein, Ihre Katze zum Tierarzt zu bringen für eine professionelle Zahnreinigung. Es werden härtere Ablagerungen entfernt und das gesamte Gebiss inspiziert. Bei schwerwiegenderen Fällen kann es notwendig sein, Zähne zu ziehen oder andere zahnmedizinische Eingriffe vorzunehmen.

Fazit

Zahnpflege bei Katzen ist ein wichtiger Bestandteil der Gesundheitsvorsorgemaßnahmen. Eine Kombination aus regelmäßiger Reinigung zu Hause und professioneller Betreuung durch einen Tierarzt ermöglicht Ihrer Katze eine optimale Zahngesundheit und trägt zu ihrem allgemeinen Wohlbefinden bei.

Zahnpasta für Katzen:

AngebotBestseller Nr. 1
BEAPHAR - Zahnpasta Für Hunde Und Katzen - Schützt vor Plaque Und Zahnstein - Mit Leber-Geschmack - Ohne Fluoride...
  • OPTIMALE MUNDHYGIENE: Befreie Deinen Vierbeiner dank unserer fortschrittlichen Lösung von Mundgeruch und beuge gängigen Zahnproblemen vor. Biete Deinen Haustieren mit der Beaphar Zahnpasta eine optimale Zahnpflege.
  • ANGEREICHERTE FORMEL: Unsere fluoridfreie Formel mit 2-fach-Enzym-System und Lebergeschmack verstärkt die natürlichen Funktionen des Speichels. Leistungsstarke Enzyme unterstützen bei der Plaquebekämpfung und sorgen für frischen Atem.
  • GEPFLEGTES GEBISS: Baue diese Zahnpasta fest in die Zahnpflegeroutine Deines Haustieres ein - für frischen Atem und eine bessere Mund- und Zahngesundheit.
  • EINFACHE ANWENDUNG: Verwende die Beaphar Zahnpasta für beste Ergebnisse täglich zusammen mit der speziellen Beaphar Zahnbürste. Sie sorgt für ein unbeschwertes Putzerlebnis und stellt bei Verschlucken keinerlei Gefahr für Dein Haustier dar.
  • UNSERE TIERE SIND UNSERE FAMILIE: Das 1942 gegründete Familienunternehmen Beaphar ist einer der Hauptakteure im Haustierbedarfsmarkt. Es bietet hochwertige Pflegeartikel, Leckerlis sowie Zecken- und Flohschutzprodukte zu erschwinglichen Preisen an.
Bestseller Nr. 2
Trixie 25620 Zahnpflege-Set, Katze, 3 Stück (1er Pack)
  • Für Katzen
  • Für die Rundum-Pflege von Katzenzähnen
  • Zahncreme mit Käsegeschmack
  • Zwei Zahnbürsten mit drei verschiedenen Köpfen
Bestseller Nr. 3
emmi-pet 1x Orozyme Zahnpflege-Gel für Hunde & Katzen mit Selbstreinigungsfunktion I Zahnpasta für effektive...
  • ENZYMHALTIGE ZAHNPASTA: Die Zahnpasta unterstützt die natürliche Maulhygiene und sorgt durch das Peroxidase-System für eine natürliche Balance der Mikroorganismen im Maul von Hunden und Katzen
  • GEFAHR DURCH PLAQUE – Plaque (Zahnbelag) kann schnell zu Mundgeruch, Zahnstein, Zahnfleischentzündungen und sogar, wenn er nicht behandelt wird, Zahnfleischschwund oder vorzeitiger Zahnausfall führen
  • VORSORGE UND UNTERSTÜTZUNG – Der spezielle Enzymkomplex infiltriert den Zahnbelag und zusätzlich wird Plaque durch im Gel enthaltene, milde Poliermittel mit Hilfe des Speichels und der Zunge des Hundes mechanisch entfernt
  • EINFACHE ANWENDUNG – Das schmackvolle Gel wird ganz einfach mit dem Finger direkt ins Maul gegeben, oder alternativ bei Katzen auch zum Abschlecken auf die Pfote. Ein zusätzliches Bürsten der Zähne ist nicht notwendig
  • RICHTIGE DOSIERUNG – Kleine Hunde und Katzen sollten ca. 1 cm Gel täglich nach der Mahlzeit bekommen, Hunde unter 20kg 2 cm Gel und 5 cm für alle Hunde über 20 kg. Der Packung liegt ein Aufsatz bei, der die Verabreichung an kleine Hunde erleichtert.

 

Häufige Fragen und Antworten

1. Wie oft sollte ich die Zähne meiner Katze putzen?
Es wird empfohlen, die Zähne Ihrer Katze mindestens zweimal pro Woche zu putzen.

2. Was kann ich benutzen, um die Zähne meiner Katze zu reinigen?
Verwenden Sie eine spezielle Zahnbürste für Katzen und spezielle Katzenzahnpasta.

3. Was mache ich, wenn meine Katze das Zähneputzen nicht toleriert?
Es gibt verschiedene Alternativen, wie z.B. Zahnreinigungsspielzeug, Kausnacks oder spezielles Zahn-Diätfutter.

4. Muss meine Katze immer zum Tierarzt, um die Zähne reinigen zu lassen?
Eine professionelle Zahnreinigung bei einem Tierarzt kann Ablagerungen entfernen, die Sie zu Hause nicht erreichen können.

5. Wie merke ich, dass meine Katze Zahnprobleme hat?
Anzeichen können sein: Verweigerung von Futter, verstärktes Speichelfluss, schlechter Atem oder Rötungen und Blutungen im Maulbereich. Im Zweifelsfall suchen Sie bitte einen Tierarzt auf.

Letzte Aktualisierung am 15.06.2024 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API